Wird die Korrektur mit herausnehmbaren oder festen Spangen durchgeführt?

Ob die von Ihnen gewünschte Zahnkorrektur mit einer herausnehmbaren oder festsitzenden Apparatur erfolgen kann, können wir meist schon beim ersten Beratungstermin, spätestens jedoch nach Auswertung aller diagnostischen Unterlagen feststellen.
Grundsätzlich gibt es bei beiden Varianten Vor- und Nachteile, über die wir Sie gerne umfassend informieren.

  • Die herausnehmbare Spange - Suresmile Aligner Open or Close

    Beinahe unsichtbar und zum Herausnehmen - Suresmile Aligner
    Kleinere Zahnstellungskorrekturen können auch mittels herausnehmbarer, durchsichtiger Schienen erfolgen. Diese müssen sowohl nachts als auch tagsüber getragen werden und stellen in vielen Fällen eine gute Alternative zu einer festsitzenden Spange dar.
    Wir beraten Sie gern.

  • Die feste Zahnspange Open or Close

    Eine festsitzende Zahnspange besteht aus den auf den Zähnen aufgeklebten Halteelementen, den sogenannten "Brackets" sowie den Bögen, die letztlich für die Bewegung der Zähne verantwortlich sind. Die Brackets können auf der Außenfläche sichtbar auf den Zähnen aufgebracht werden oder auch unsichtbar auf der Innenseite der Zähne.

    Gerne informieren wir sie ausführlich über die verschiedenen Varianten.

    Sichtbare Varianten:

    Metall Bracket


    Metallbrackets

    Kreamik Bracket


    Keramikbrackets

     

    Unsichtbare Variante:

    lingualSURESMILE® Lingual:
    Eine feste Zahnspange kann auch vollkommen unsichtbar auf der Innenseite der Zähne angebracht werden. Die Behandlungszeit wird dadurch nicht verlängert. Diese Technik kann wahlweise auch nur im Ober oder Unterkiefer angewendet werden.

    Natürlich bietet Ihnen auch die unsichtbare Zahnspange sämtliche Vorteile der Suresmile®-Technologie.
  • Die unsichtbare Zahnspange Open or Close
    SURESMILE QT® –  schnell.  sanft. sicher.
    Read More
  • Kosten Open or Close

    gesetzlich versichterte Patienten

    Nach einer kurzen Untersuchung können wir feststellen, ob eine kieferorthopädische Behandlung sinnvoll ist. Diese Untersuchung wird von der Krankenkasse übernommen und ist für den Patienten kostenlos.
    Die Kosten für eine Behandlung werden abhängig von der Ausprägung der Zahnfehlstellung nach bestimmten gesetzlichen Vorgaben der Krankenkassen grundsätzlich ebenfalls übernommen - unter bestimmten Voraussetzungen zahlt die Krankenkasse auch eine kieferorthopädische Behandlung erwachsener Patienten.

    Wir beraten Sie gern.
     

       

    privat versicherte Patienten

    Die Erstuntersuchung wird in jedem Fall von der Krankenkasse übernommen. Bei Feststellung einer medizinischen Behandlungsnotwendigkeit werden in der Regel sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für erwachsene Patienten die Kosten für eine Behandlung übernommen. Dies ist jedoch abhängig vom gewählten Versicherungstarif.

    Wir beraten Sie gern.

  • Ratenzahlung Open or Close

    Attraktive Ratenzahlungsmodelle sind für die gesamte Behandlung zinsfrei.
    Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung können als außergewöhnliche Belastung bei der Einkommenssteuererklärung mit angegeben werden.

    Wir beraten Sie gerne über ihre individuellen Zahlungsvarianten!

  • Zahnzusatzversicherung Open or Close

    In vielen Tarifen sind kieferorthopädische Leistungen ganz oder teilweise enthalten.

    weitere Informationen erhalten Sie hier http://www.waizmanntabelle.de/kfo

    Wir beraten Sie gern.

  • Sie haben weitere Fragen? Open or Close

    Wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns, wir beantworten Ihre Fragen umgehend.
    Sehr gerne können Sie uns auch telefonisch erreichen oder online einen Rückruftermin vereinbaren.