Kosten

gesetzlich versichterte Patienten

Nach einer kurzen Untersuchung können wir feststellen, ob eine kieferorthopädische Behandlung sinnvoll ist. Diese Untersuchung wird von der Krankenkasse übernommen und ist für den Patienten kostenlos.
Die Kosten für eine Behandlung werden abhängig von der Ausprägung der Zahnfehlstellung nach bestimmten gesetzlichen Vorgaben der Krankenkassen grundsätzlich ebenfalls übernommen - unter bestimmten Voraussetzungen zahlt die Krankenkasse auch eine kieferorthopädische Behandlung erwachsener Patienten.

Wir beraten Sie gern.
 

   

privat versicherte Patienten

Die Erstuntersuchung wird in jedem Fall von der Krankenkasse übernommen. Bei Feststellung einer medizinischen Behandlungsnotwendigkeit werden in der Regel sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für erwachsene Patienten die Kosten für eine Behandlung übernommen. Dies ist jedoch abhängig vom gewählten Versicherungstarif.

Wir beraten Sie gern.